Historie

Ein Gebäude mit langer Geschichte sinvoll umgenutzt.

Die Veranstaltungshalle, in die einst die Waggons mit den schweren Wolleballen rollten, fasziniert durch die ungewöhnlichen Proportionen. Das com.media.delmenhorst im denkmalgeschützten ehemaligen Wollelager der Norddeutschen Wollkämmerei und Kammgarnspinnerei verbindet historische Industriekultur mit modernem baulichen Standard (u.a. die hohe Tragfähigkeit des Daches und des Bodens).

Das Objekt wurde um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert errichtet.
Im Rahmen eines Expo-2000-Projektes erfolgte der Umbau von einer ungenutzten Industrieanlage in den heutigen Veranstaltungssaal mit benachbarter Großküche. Die neue Technik in dem historischen Gebäude ist auf einen modernen Standard gebracht worden.
Die dazu gehörenden Nachbargebäude wurden für vielfältige Nutzungsarten umgebaut. Neben einem Bewegungszentrum werden die meisten Flächen als Büroflächen durch namhafte Unternehmen genutzt.